World War Z ist seit etwas mehr als einem Jahr veröffentlicht und Playstation hat in einem Blog-Eintrag mitgeteilt: “[…]wir freuen uns, euch weiterhin kostenlose Inhalts-Updates zu bringen”. Seit Beginn der zweiten Staffel haben die Entwickler mit kostenlosen Inhalten neue Waffen, Missionen, spezielle Zombies, den endlosen Horde-Modus und mehr bereitgestellt.


Im aktuellen Update erwartet euch das erste Mal eine neue Klasse in World War Z: Dronemaster.



Zusätzlich zu dieser neuen Klasse bringt das Dronemaster-Update mehr zombieexplodierende Feuerkraft in Form der neuen Advanced Combat Weapon, einem halbautomatischen Granatwerfer mit kurzem Kaliber. Als seltener Pick-up eignet er sich hervorragend zum Auslöschen ganzer Horden von Zombies. Aber freut euch nicht zu früh – ihr riskiert auch immer, euer eigenes Team in die Luft zu jagen.


Das Herzstück dieses Updates ist der Dronemaster, eine der vielseitigsten Klassen in World War Z. Mit seiner einzigartigen Fähigkeit könnt ihr den Quadrocopter beschwören, einen flotten kleinen Verbündeten, der wie ein Schmetterling schwebt und wie ein fliegender Roboter mit einer montierten Kanone angreift.



Standardmäßig folgt euch eine Drohne, während ihr euch den Untoten stellt. Sie pulverisiert alle, die ihrem Meister zu nahe kommen, einschließlich spezieller Zombies. Dies gibt dem Dronemaster eine fantastische Überlebensfähigkeit. Anstatt zu Matsch geschlagen zu werden, betäubt der Quadrocopter den Bullen, vorausgesetzt, er verfügt über genügend Munition. So könnt ihr um den Gegner herumschleichen und ihn in den Rücken schießen, während er betäubt ist.


Zunächst hat die Drohne 12 Schüsse. Sie lassen sich als Betäubungs-, Pistolen- oder stummgeschaltete Pistolenschüsse anpassen. Sobald die Munition aufgebraucht ist, müsst ihr eine weitere Drohne einsetzen.


Die wahre Stärke des Dronemasters liegt in seiner Vielseitigkeit. Wenn ihr alles freischaltet, werdet ihr neue Möglichkeiten sehen, den Quadrocopter zu nutzen, z. B. ihn anzuweisen, einen eurer Teamkollegen zu schützen, die Position an einem bestimmten Ort zu halten oder ihn (wenn ihr kalt und herzlos seid), zu opfern, um einen Kamikaze-Explosionsangriff zu vollführen. Es kann sogar Landminen entschärfen und feindliche automatische Türme umbauen.



Die Drohne verleiht jedem, dem sie folgt, Buffs. z. B. vollständige Immunität gegen Friendly Fire und vorübergehende Gesundheitsverbesserungen. Die stärkeren Buffs, wie weniger erlittener Schaden und gelegentliche Munitionswiederherstellung, sind Prestige-Rang-Freischaltungen.


Ein zweiter Drohnenkumpel kann gerufen werden, wenn die Action auf dem Schlachtfeld etwas zu heiß wird. Bei so vielen verfügbaren Optionen liegt es allein an euch zu entscheiden, was am Besten in der jeweiligen Situation funktioniert. Platziert zwei Drohnen an einem wichtigen Choke-Punkt oder sendet eine an einen Front-Line-Slasher, während die andere an eurer Seite schwebt. Der Quadrocopter kann übrigens eine große Anzahl von Zombies in einem weiten Radius betäuben. Wenn er erschöpft ist, könnt ihr viele tödliche Fallen aufstellen.


Das Dronemaster-Update ist für alle Besitzer des Spiels kostenlos und erscheint heute! Haltet Ausschau nach dem Signature Weapons Pack DLC, ein Set bestehend aus vier neuen Waffen-Varianten, inspiriert von Ingame-Charakteren, das am selben Tag wie das Dronemaster-Update veröffentlicht wird.


Das Team von WePlay4U hat vor Kurzem WWZ als Lets Play gespielt. Schaut gerne mal vorbei 🙂

Lets Play WWZ Calypso

Lets Play WWZ Luzi

Lets Play WWZ Nickey

Autor: Caly
Veröffentlicht:
Kategorie: world war z
Aufrufe: 249

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Werde Teil unseres Teams!

Wir streamen auch:

MMOGA

Twitter

Archiv