Offenbar scheint eine geleakte Liste mit Informationen vom kommenden Assassin’s Creed Teil für gemischte Gefühle unter Fans zu sorgen. Es scheint unklar zu sein, ob es sich hierbei um einen aufgezogenen Aprilscherz handelt oder ob die Spielerfolge, die in dieser Liste aufgezält sind, wahr sind. Zumindest scheinen die aufgelisteten Erfolge ziemlich realistisch zu sein. Hier mal ein Beispiel-Screenshots:



Diese Liste verrät uns schon einiges über die Spiel-Inhalte von Assassin’s Creed Ragnarok, die sehr verlockend klingen.
Beispielsweise, scheint es möglich zu sein die Unterwelt und Valhalla zu betreten, das Spiel mit bis zu 4 weiteren Spielern im Koop-Modus zu spielen und Dörfer zu raiden. Außerdem fallen auch die Namen der Bosse, die ihr besiegen könnt.
Allerdings ist der Name Ragnarok für den neuen Teil der beliebten Spieleserie auch nicht fest. Es wird nur vermutet, dass es sich um Wikinger handeln wird. Die geleakte Liste wurde Assassin’s Creed Valhalla betitelt. Von Ubisoft selbst kam jedoch noch keine offizielle Bestätigung zu dem Spiel.

Falls ihr euch selbst einmal die komplette Liste mit den Spielerfolgen anschauen wollt, könnt ihr das hier machen.

Wie bereits erwähnt, sieht dieser Leak in meinen Augen realistisch aus und sofern es sich um keinen Aprilscherz handeln sollte, können wir davon ausgehen, dass uns ein interessantes Assassin’s Creed mit neuen Spiel-Mechaniken erwarten wird, welches sicher viele alte aber auch neue Fans ans Land ziehen wird.

Was haltet ihr von der geleakten Erfolgs-Liste, fake oder real? Würdet ihr euch über ein Assassin’s Creed, das von Wikinger handelt, freuen?

Autor: Edee
Veröffentlicht:
Kategorie: Assassins Creed
Aufrufe: 156

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Wir streamen auch:

MMOGA

Twitter

THE INVINCIBLE – EX-CYBERPUNK, DYING LIGHT DEVS KÜNDIGEN NEUES SPIEL AN weplay4u.de/2020/09/the-in… #theinvincibletwitter.com/i/web/status/1…
GOD OF WAR: RAGNAROK – NACHFOLGER FÜR PS5 ANGEKÜNDIGT weplay4u.de/2020/09/god-of… #GodOfWarRagnarok #GodOfWar #sonytwitter.com/i/web/status/1…

Archiv