Mit der kürzlich angekündigten Verzögerung des Final Fantasy 7 Remakes bis April 2020 hat Square Enix bekannt gegeben, dass auch die PS4-Exklusivität verschoben wird.
Die Final Fantasy 7 Remake-Exklusivität gilt nun laut offizieller Box-Art bis zum 10. April 2021. Ursprünglich sollte die Exklusivität am 3. März 2021 auslaufen, wurde dann aber zusammen mit der Veröffentlichung des Spiels verschoben.

Laut dem Final Fantasy VII Remake-Produzenten Yoshinori Kitase wurde das Spiel verschoben, um dem Team “ein paar zusätzliche Wochen Zeit zu geben, um den Final Polish aufzutragen”. Er sagte auch: “Ich möchte mich im Namen des gesamten Teams bei allen entschuldigen, da ich weiß, dass dies bedeutet, dass ihr länger auf das Spiel warten müsst.”

Final Fantasy VII wurde 1997 auf der PlayStation veröffentlicht und wird von vielen als eines der besten Spiele der Serie angesehen. Das Final Fantasy VII Remake wurde erstmals auf der E3 2015 angekündigt.

Das Remake kann derzeit bei Amazon vorbestellt werden, wenn ihr euch noch keine Version gesichert habt. Das Final Fantasy 7 Remake wird am 10. April 2020 veröffentlicht. Kontrolliert dann auch ob eure Bestellung nicht von SquareEnix storniert wurde. Auf Square Enix kann das Spiel auch schon vorbestellt werden.

Autor: Caly
Veröffentlicht:
Kategorie: Final Fantasy
Aufrufe: 245

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Wir streamen auch:

MMOGA

Twitter

THE INVINCIBLE – EX-CYBERPUNK, DYING LIGHT DEVS KÜNDIGEN NEUES SPIEL AN weplay4u.de/2020/09/the-in… #theinvincibletwitter.com/i/web/status/1…
GOD OF WAR: RAGNAROK – NACHFOLGER FÜR PS5 ANGEKÜNDIGT weplay4u.de/2020/09/god-of… #GodOfWarRagnarok #GodOfWar #sonytwitter.com/i/web/status/1…

Archiv