Bungie teilte am 01.08.19 auf dem Dev Blog mit, dass je näher sie dem Releasedatum kommen, desto mehr wird Ihnen klar das es von Vorteil wäre “den Braten noch ein bisschen im Ofen zu lassen”.

Unabhängig zu sein bedeutet, dass die Zukunft von Destiny 2 ganz von ihrem Team abhängt. Dies bedeutet auch, dass wir “agil” genug sind, um zu entscheiden, was für das Spiel und unsere Spieler am besten ist, auch wenn es eine schwierige Wahl ist.

Zuerst möchten Sie die Community wissen lassen, dass das Releasedatum vom 17. September auf den 01. Oktober verschoben wird.

Dieser Herbst wäre der erste Schritt auf dem Weg zu dem, was das Team von Destiny 2 will – ein Ort, an dem Freunde jederzeit und überall spielen können. Wir brauchen nur ein bisschen mehr Zeit, um den ersten Schritt zu machen.

Es war laut den Devs keine einfache Entscheidung. Sie wissen das Destiny Releases Momente sind, in denen man sich Urlaub nimmt oder sich eine Krankheit ausdenkt um nicht zur Schule oder Arbeit gehen zu müssen. Es tut Ihnen Leid, dass sie so manch Pläne damit versaut haben, aber sie wollten die Info so schnell wie möglich mit der Community teilen.

Hier noch ein paar Daten:
– Start für den neuen Raid Garden of Salvation beginnt am Samstag, den 5. Oktober.
– Moments of Triumph geht noch bis zum 17. September – Drei Wochen Zeit hat die Community noch, um die diesjährigen Herausforderungen zu meistern und alle ingame und Bungie Rewards freizuschalten.

Autor: Calypso
Veröffentlicht:
Kategorie: Destiny 2
Aufrufe: 57

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Archiv

Kategorien

Twitter

Children of Morta - emotionales Pixelabenteuer bit.ly/2GYJyfL #ChildrenofMorta pic.twitter.com/wZAIPX2Vuy