Square Enix hat sein anstehendes Rollenspiel mit dem Titel „Project Prelude Rune“ abgesagt. In einer Erklärung an Polygon sagt das Studio, das dahinter stehende Team namens Studio Istolia sei aufgelöst und die Belegschaft neu verteilt worden.

Project Prelude Rune und Studio Istolia wurden beide im Februar 2017 zusammen mit einigen frühen Konzeptzeichnungen angekündigt. Das Spiel sollte eine Geschichte erzählen, die sich über ein riesiges Land voller Leben erstreckt, in der die vielen Völker dieses Landes, genährt von der Erde, es wagen, zu träumen und für das zu kämpfen, was gerecht ist. Frühe Konzeptzeichnungen zeigten eine üppige, waldreiche Landschaft mit schwimmenden Inseln und riesigen Skyboxen, die von fliegenden Drachen bevölkert sind.

“Nach der Evaluierung verschiedener Aspekte des Projekts Prelude Rune wurde die Entwicklung des Titels abgebrochen”, sagte Square Enix in seiner Erklärung. „Studio Istolia ist nicht mehr in Betrieb und wir haben geeignete Schritte unternommen, um Studio-Mitarbeiter für andere Projekte innerhalb der Square Enix-Gruppe einzusetzen.“

Istolias ursprünglicher Präsident war Hideo Baba, der der frühere Produzent von Bandai Namcos Tales-Serie war. Er reiste vor weniger als einem Monat ab und gab an, dass er zurückgetreten sei, “um Platz für die nächste Generation zu schaffen.”

Leider werden alle Verweise auf Project Prelude Rune auch von Square Enixs offiziellen Kanälen gestrichen. Am Wochenende bemerkten die Fans, dass die offizielle Twitter- und Facebook-Seite zusammen mit dem Trailer verschwunden war. Mehrere Spiegel dieses Trailers sind noch auf YouTube verfügbar.

Autor: Calypso
Veröffentlicht:
Aufrufe: 104

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Archiv

Kategorien

Twitter

Children of Morta - emotionales Pixelabenteuer bit.ly/2GYJyfL #ChildrenofMorta pic.twitter.com/wZAIPX2Vuy