Warzone ist ein neues Erlebnis in Call of Duty: Modern Warfare in der weitläufigen und dicht besiedelten Stadt Verdansk. Springt ab in diese riesige Stadt, in der bis zu 150 Spieler in einem intensiven, taktischen Kampf a la Battle Royale um den Sieg ringen.


Warzone findet an verschiedenen Orten in der Stadt Verdansk statt, die für die Spieler von Call of Duty: Modern Warfare bekannt sein dürfte. Diese dichte und riesige Karte bietet mehr als 300 abwechslungsreiche Orte und eine Vielzahl von Terrains, an die ihr euren Spielstil anpassen müsst.

Auf dieser umfangreichen Karte findet ihr eine Mischung aus Umgebungen wie der Innenstadt von Verdansk mit hohen Gebäuden, dem ländlicheren Ackerland von Kronvik und städtischen Gebieten mit vielen begehbaren Gebäuden, die sich ideal zum Plündern eignen.

Warzone wird heute, am 10. März, um 16 Uhr als early-Access Zugang für Call of Duty®: Modern Warfare®-Besitzer live sein und einige Stunden später gegen 20 Uhr kostenlos für alle starten! Nein, ihr braucht zum Spielen kein CoD: Modern Warfare 🙂



Zwei Game-Modi: Battle Royale und Plunder

Beim Start können sich Spieler mit ihren Freunden auf Playstation® 4, Battle.net für PC oder Xbox One in zwei Spielmodi in Trios zusammenschließen: Battle Royale und Plunder. (Crossplay)

In Plunder geht es darum, das meiste Geld im Spiel zu sammeln, indem Sie über die Karte plündern, Feinde ausschalten, um ihr Geld zu stehlen, und Verträge im Spiel abschließen.


Fahrzeuge

Ihr könnt Verdansk mit fünf verschiedenen Fahrzeugen erkunden – ATVs, Tactical Rovers, SUVs, Cargo Trucks oder Hubschrauber. Fahrt mit eurem Team zu eurem nächsten Ziel oder schaltet rivalisierende Teams aus.

Kämpfe in Battle Royale um den letzten Kader, während du dem tödlichen Gas im sich schnell schließenden Kreis mit bis zu 150 Spielern entkommst.


Der Gulag (nur in Battle Royale)

Bei der ersten Ausscheidung werdet Ihr als „Gefangener der Kriegszone“ genommen und in den Gulag geworfen. Dort werdet ihr auf euer Schicksal warten und könnt beobachten, wie andere Gefangene bis zum Tod kämpfen, quasi der Spectator Mode. Wenn Ihr aber dann an der Reihe seid, tretet Ihr in den Gulag ein und tretet in einem 1-gegen-1-Kampf gegen einen einzelnen Gegner an, um eine ultimative Belohnung zu erhalten. Gewinnt Ihr im Gulag dann kommt ihr zurück nach Verdansk. Verliert ihr solltet ihr hoffen, dass dein Team Kader Verträge abschließt und genug Bargeld im Spiel verdient, um Sie erneut einzusetzen.

Verträge

Verträge sind objektiv orientierte Aufgaben, die Spieler in ganz Verdansk finden und aktivieren können. Ein Trupp kann jeweils einen Vertrag aktivieren und durch dessen Abschluss erhaltet Ihr Bargeld und andere Lootgegenstände. Es gibt mehrere Arten von Verträgen, einschließlich Scavenger-Verträgen, bei denen Ihr eine Reihe von Versorgungsboxen offnen müsst und einmal wo ihr Recon Contacts wo Ihr einen Standort sichern müsst, ähnlich wie beim Domination Mode von Call of Duty. Zusätzlich zum ingame Cash können Verträge Euch besondere Belohnungen bieten, z.B. die Möglichkeit, die nächste Zone zu sehen in der der Kreis endet.


Buy Stations

In Battle Royale, wo das Sammeln von Bargeld im Spiel nicht das Ziel ist, kann Bargeld verwendet werden, um nützliche Gegenstände an Kaufstationen zu beschaffen. Geht auf der Tac-Map mit einem Warenkorbsymbol zu einer Kaufstation, um das Bargeld im Spiel auszugeben. Für unterschiedliche Preise könnt Ihr Killstreaks kaufen, Tokens erneut einsetzen, um gefallene Teamkollegen zurückzubringen, Kits zur Selbstbelebung und vieles mehr.

In Plunder enthalten Buy Stations alle diese Gegenstände, um Ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Teams zu verschaffen, sowie einen einzigartigen Gegenstand im Spielmodus – den Cash Deposit Balloon. Möchtet Ihr Bargeld im Spiel sicher einzahlen, ohne dass feindliche Teams versuchen, zu töten und zu stehlen? Holt euch einen Bareinzahlungsballon, ein tragbares Feld-Upgrade, mit dem Ihr von überall aus Bargeld einzahlen könnt.

Autor: Caly
Veröffentlicht:
Kategorie: Call of Duty
Aufrufe: 422

Kommentare (2)

  • 10. März 2020 at 23:03 Antworten
    Krass, sieht spannend aus. Werde ich mir mal die Tage installieren und es anzocken.
    • 20. März 2020 at 12:50 Antworten
      Alleine schon weil Crossplay aktiviert ist, sage ich nein dazu :D

Schreibe einen Kommentar

Wir streamen auch:

MMOGA

Twitter

House House integriert einen Multiplayer-Modus in Untitled Goose Game weplay4u.de/2020/09/house-… #UntitledGooseGametwitter.com/i/web/status/1…

Archiv