Respawn Entertainment hat endlich auf die Beschwerden von Apex Legends-Konsolenspielern über Gegner reagiert, die Tastatur und Maus anstelle von Controllern mithilfe eines Adaptergeräts verwenden.


Während die Verwendung einer Tastatur und einer Maus anstelle eines Controllers auf der Konsole nicht unterstützt wird, hat dies einige Apex-Spieler, darunter einige bekannte wie KingRichard, nicht davon abgehalten, es trotzdem zu versuchen.

Der gängigste ist ein XIM-Adapter, der die Konsole täuscht, dass ein Controller verwendet wird. Er hat es den Spielern ermöglicht, ihre Tastatur und Maus zum Spielen zu nutzen. Fans, die tatsächlich einen Controller verwenden, sind jedoch nicht glücklich und Ihre Beschwerden wurden endlich von Respawn wahrgenommen.

Während des Check-ins am 19. Juli auf der Apex Legends-Subreddit Seite, schrieb Respawn eine Zusammenfassung der Neuigkeiten aus der Vorwoche – sowie ein Statement zum laufenden Tastatur- und Mausproblem auf Konsolen:

Zu Deutsch: “Wir suchen nach Wegen, um Spieler die dies tun, zu erkennen und wir testen dies intern. Das ist alles was wir momentan dazu sagen können, aber wir werden wieder darauf zurückkommen und über den Prozess für die Erkennung sprechen, und wie wir Spieler die dies benutzen kontaktieren können in naher Zukunft.”

Nach dem Statement von Respawn ist die Konsolen Community zu Recht skeptisch wie man zukünftig die XIM-Nutzer zur Strecke bringen will. Denn dies sei fast unmöglich. Der beste Weg sei es, Spieler die XIM nutzen durch ein Matchmaking-System in eine Lobby zu stecken. Wir dürfen gespannt sein wie Respawn dies lösen wird.

Autor: Calypso
Veröffentlicht:
Kategorie: Allgemein
Aufrufe: 93

Kommentare

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Archiv

Kategorien

Twitter

Children of Morta - emotionales Pixelabenteuer bit.ly/2GYJyfL #ChildrenofMorta pic.twitter.com/wZAIPX2Vuy